Sonntag, 22. April 2012

DaWanda und ich

Handmade_300x200


Gestern war ich auf  einer Existenzgründerschulung von DaWanda und es war zwar total anstrengend, aber sehr informativ, spaßig und interessant, und ich kann diese Schulung jedem, der auf DaWanda verkaufen möchte, nur wärmstens empfehlen!

Mitten in der Nacht, um vier (!) Uhr, klingelte mein Wecker und um halb sechs musste ich zur Bushaltestelle gehen. Ich fuhr mit dem Bus zum Bahnhof und von dort mit dem Zug nach Hamburg. Dort angekommen hatte ich noch Zeit für einen Cappu bei McD.punkt und ging danach voller Vorfreude und einer großen Portion Neugier um neun Uhr zum Seminar. Ich war die erste und wurde von der quirligen AnneSvea so nett begrüßt, dass mir gar nichts anderes übrig blieb, als mich gleich wohl zu fühlen. Nach und nach trudelten die anderen Seminarteilnehmerinnen ein und nach einer Vorstellungsrunde gings los: Gewerbeanmeldungsmodalitäten, Steuern, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Verpackungsordnung, Krankenkassenbeiträge, Buchhaltung, Onlinepräsenz, Facebook, Blog, Produktpräsentation, Preiskalkulation, Versicherungen und so weiter ... am Ende, gegen 18 Uhr, rauchten uns die Köpfe.

Um 22 Uhr war ich wieder zuhause und bin sofort ins Bett gegangen (ja, natürlich habe ich mir vorher noch die Zähne geputzt!), aber ich konnte vor lauter Gedankenschieberei überhaupt nicht einschlafen. Im Kopf machte ich Listen, überlegte mir Blog-Designs und kalkulierte Produktpreise. 

Es gibt so viel zu tun und ich freue mich darauf! Danke AnneSvea!  :)

Mein Fazit:

Ich habe viel gelernt, bin hochmotiviert, werde in den nächsten Tagen und Wochen viel zu tun haben, hatte einen tollen Tag und habe viele nette Leute kennen gelernt.

Und wer nun auch Lust bekommen hat, ein DaWanda-Seminar mit AnneSvea zu besuchen, findet hier die aktuellen Termine  ----->  Klick!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen